1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN)

FACHTAG – 9. Mai 2019 im Businesspark Dresden

Vorderansicht des Flyers mit Paragrafenzeichen und Titel der Veranstaltung.

(© Landesfrauenrat Sachsen e. V.)

Elternrolle trotz häuslicher Gewalt? – Teil III – Blick auf strafrechtliche Belange

Nachdem im ersten Fachtag Vorträge zum Umgang nach häuslicher Gewalt aus rechtspsychologischer und gerichtlicher Sicht sowie aus Sicht der Verfahrensbeistände/-innen zu hören waren, wurden im zweiten Fachtag die Sachverständigen, das Jugendamt und die Beratungsstellen einbezogen. Im dritten Fachtag am 9. Mai wird vor allem der Blick auf strafrechtliche Belange gerichtet, die häufig wesentliche Auswirkung und Beeinflussung im familiengerichtlichen Verfahren darstellen.

ANMELDUNGEN sind ab sofort möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Auftaktkonferenz zum Studiengang Präventionsmanagement – Kompetenzen für soziale Interventionen (B.A.)

Eröffnung des Studiums durch Professor Rudolph der TU Chemnitz und MP Kretschmer sowie weiteren Akteuren.

v.l.n.r.: Prof. Dr. Udo Rudolph, Ute von Seckendorf, Ministerpräsident Michael Kretschmer, Staatssekretär Stefan Ziercke, Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier, Bürgermeister Ralph Burghart, Mike Brendel
(© TUCed)

Der offizielle Startschuss fiel am 29. März 2019 an der TU Chemnitz. Gemeinsam mit Prof. Dr. Udo Rudolph eröffnete Ministerpräsident Michael Kretschmer, den von der TU Chemnitz in Kooperation mit dem Institut B3 und dem Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN) ins Leben gerufenen neuen Studiengang. Mehr Informationen finden Sie hier. 

Studiengang Präventionsmanagement – Kompetenzen für soziale Interventionen (B.A.) - Start März 2019

Studentin zum Präventionsstudium.

berufsbegleitendes BA-Studium Präventionsmanagement - Start März 2019
(© TUCed)

Die TU Chemnitz hat in Kooperation mit dem Institut B3 und dem Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN) den neuen Studiengang ins Leben gerufen. Mehr Informationen finden Sie hier. „Ein solches Studium des Präventionsmanagement gibt es bundesweit bislang in dieser Form nicht.“, so Univ.-Prof. Dr. Udo Rudolph, Studiengangsleiter und Inhaber der Professur für Allgemeine Psychologie und Biopsychologie an der TU Chemnitz. Die Studiengebühren sind zudem in den meisten Fällen förderfähig.

Ist ihr Interesse geweckt oder haben Fragen und wollen sich beraten lassen? Dann geht´s hier direkt zum KONTAKTFORMULAR.

Dokumentation der ASSKomm-Auftaktkonferenz ist online

Innenminister und Kommunen schalten das ASSKomm-Portal frei

Innenminister und Kommunen schalten das ASSKomm-Portal frei
(© LPR)

Die ASSKomm-Auftaktkonferenz "Kommunale (Kriminal-)Prävention" am 6. Februar 2019 im Stadion Chemnitz war der Auftakt für die "Allianz Sichere Sächsische Kommunen" (ASSKomm). Sie finden auf dem gleichzeitig freigeschalteten Internetportal www.asskomm.de eine ausführliche Dokumentation der Tagung inklusive Videos und Präsentationen der Impulse sowie Fachforen. Außerdem eine ausführliche Bildergalerie.
hier geht es zur: ASSKomm-Website

Marginalspalte


Logo Landespräventionsrat

Logo Männerberatungsnetzwerk

    Datenbank empfohlener Präventionsprogramme

    Illustration zu "Grüne Liste Prävention"

      Kontakt:

      DPT23-Banner_quadrat

      Geschäftsstelle des LPR

      • SymbolBesucheradresse:
        Wilhelm-Buck-Straße 4
        01097 Dresden
      • SymbolPostanschrift:
        Sächsisches Staatsministerium des Innern
        Landespräventionsrat
        01095 Dresden
      • SymbolTelefon:
        (+49) (0)351-5 64 30 90
      • SymbolTelefax:
        (+49) (0)351-5 64 30 99
      • SymbolE-Mail
      © Sächsisches Staatsministerium des Innern