1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landesprogramm Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz

Menschen am Arbeitsplatz

(© fontshop)

 

AKTUELL:

Die Zuständigkeit für das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ (WOS) ist vom Innenministerium (Gst. LPR) zum Sozialministerium, Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration, übergegangen. 

 

Die Sächsische Staatsregierung engagiert sich dafür, dass Toleranz in Sachsen gelebt und die demokratische Kultur des Freistaates weiter gestärkt wird.

Im Koalitionsvertrag „Freiheit. Verantwortung. Solidarität.“ zwischen der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU), Landesverband Sachsen, und der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), Landesverband Sachsen, wurde für die 4. Legislaturperiode festgelegt, ein Programm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit im Freistaat Sachsen zu initiieren.

Das Engagement für Demokratie und Toleranz wird auch durch die Koalitionspartner der 5. Legislaturperiode fortgeführt. Im Koalitionsvertrag zwischen der CDU, Landesverband Sachsen und der Freien Demokratischen Partei Deutschlands (FDP), Landesverband Sachsen, ist darüber hinaus festgeschrieben, die unterschiedlichen Aktionsbereiche „Demokratieförderung“, „Prävention“ und „Repression“ miteinander zu verzahnen.

Vor diesem Hintergrund wurde das Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ (WOS) am 1. November 2009 zur Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Sachsen zugeordnet.

Für die 6. Legislaturperiode wurde die Fortsetzung und Weiterentwicklung des Landesprogramms WOS im Koalitionsvertrag zwischen der CDU und der SPD fixiert. Das Programm ist nunmehr dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration, zugeordnet. 

Marginalspalte


Logo LPR

Landesprogramm »Weltoffenes Sachsen«

Kontakt

  • SymbolPostanschrift:
    Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
    Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration
    Stabsstelle Demokratieförderung
    Albertstraße 10
    01097 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 50
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 09
  • Symboldemokratie@sms.sachsen.de

Leiter der Stabsstelle Demokratieförderung

Jan-Ulrich Spies

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 50
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 09
  • SymbolE-Mail

Ansprechpartnerin:

Anett Schlenkrich

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 52
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 5 49 09
  • SymbolE-Mail
© Sächsisches Staatsministerium des Innern