1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN)

24. Deutscher Präventionstag in Berlin

Frau Herold-Beckmann vom LPR, bei den letzten Vorbereitungen hinter dem Counter und dahinter der Messestand des LPR.

v. l. n. r.: Prof. Udo Rudolph (TU C), Tina Hahnemann (TU C), Sven Forkert (LPR), Annett Meylan (TU C), Gabriele Wilde, Anja Herold-Beckmann (LPR), Mike Brendel (InstitutB3)
(© LPR)

Der Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN) war auch beim 24. Deutschen Präventionstag (DPT24) am 20./21. Mai 2019 in Berlin präsent. Schwerpunktthema in diesem Jahr: „Prävention & Demokratieförderung“.

Besonderes Interesse zeigten die Besucher an der Etablierung der Landesstrategie „Allianz Sichere Sächsische Kommunen“ (ASSKomm) zur Stärkung Kommunaler Prävention und an dem neu mit der TU Chemnitz und dem Institut B3 ins Leben gerufenen Studiengang Präventionsmanagement (B.A. & M.A.).

Um immer aktuell informiert zu sein, können Sie sich für unseren Newsletter unter http://www.asskomm.de anmelden.

Save the Date: Der DPT25 findet am 27. & 28. April 2020 in Kassel statt.

Und außerdem: Sie können sich ab sofort für den siebten Durchgang des Beccaria-Qualifizierungsprogramms anmelden.

Einladung zum Fachtag "Familie.Stärken.Kommunen" am 12. Juni 2019 in Dresden

gelbes Schild mit Aufschrift familienfreundliche Kommune

(© Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e. V.)

Am 12. Juni 2019 findet in Dresden der Fachtag "Familien. Stärken. Kommunen" statt und Sie sind herzlich dazu eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Einladungsflyer entnehmen.

Landesinstitut für Präventives Handeln (Saarland)

Sven Forkert, Herr Dörr und Anja Herold-Beckmann in einem Büro im Gespräch.

v. l. n. r.: Sven Forkert, Prof. Dr. Günter Dörr, Anja Herold-Beckmann
(© LPR)

Am 8. und 9. Mai 2019 wurden Anja Herold-Beckmann und Sven Forkert vom LPR Sachsen ausführlich zur Arbeit des Landesinstitutes für Präventives Handeln Saarland (LPH SL) durch den LPH-Direktor, Prof. Dr. Günter Dörr vor Ort informiert. Besonderes Interesse lag auf der Implementierung evidenzbasierter Programme, den LPH-Qualifizierungsangeboten für Kollegen/-innen sowie Multiplikatoren und der LPH-Grundphilosophie zur Schaffung von Präventionsketten. Die Gst. LPR dankt dem LPH Saarland für die Unterstützung und der Austausch wird fortgesetzt – es sollen noch im Jahr 2019 Kooperationen zwischen LPH und LPR Sachsen geplant werden.

55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten auf dem Fachtag "Elternrolle trotz häuslicher Gewalt?"

Frau Köhler vom Landesfrauenrat im Podium, daneben Frau Köpping mit dem Grußwort

Susanne Köhler (Landesfrauenrat Sachsen e. V.) eröffnete den Fachtag, Petra Köpping MdL, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration sowie Schirmherrin des Fachtages hielt das Grußwort
(© Landesfrauenrat Sachsen e. V.)

Der Fachtag  - zum dritten Mal durchgeführt zum Thema „Elternrolle trotz häuslicher Gewalt?“ - diente erneut der Verbesserung der professionellen Arbeit im Rahmen von Sorge- und Umgangsverfahren im Kontext häuslicher Gewalt. Wissend um die strafrechtliche Seite wurden die Themen Täterrechte und Opferschutz, die Optionen der Gerichtshilfe sowie die psychosoziale Prozessbegleitung in den Fokus der gemeinsamen Betrachtung und des Erfahrungsaustausches gerückt.

Auch der viel diskutierte Einsatz von Polygrafentests in gerichtlichen Verfahren mit Bezug zu häuslicher Gewalt wurde in einem Fachdisput konstruktiv und engagiert beleuchtet.

Wissensdefizite konnten geschlossen, Verständnis für die Arbeitsweise der jeweiligen Professionen vertieft und  Netzwerke verstärkt werden. Dies kommt nicht nur dem Opfer zugute, sondern allen im Familienverband stehenden Personen.

Auch diesmal mussten Fragen offenbleiben, kamen neue interessante Fragen hinzu – die beste Option bereits für den nächsten Fachtag 2021!

Marginalspalte


Logo Landespräventionsrat

Logo Männerberatungsnetzwerk

    Datenbank empfohlener Präventionsprogramme

    Illustration zu "Grüne Liste Prävention"

      Kontakt:

      DPT23-Banner_quadrat

      Geschäftsstelle des LPR

      • SymbolBesucheradresse:
        Wilhelm-Buck-Straße 4
        01097 Dresden
      • SymbolPostanschrift:
        Sächsisches Staatsministerium des Innern
        Landespräventionsrat
        01095 Dresden
      • SymbolTelefon:
        (+49) (0)351-5 64 30 900
      • SymbolTelefax:
        (+49) (0)351-5 64 30 909
      • SymbolE-Mail
      © Sächsisches Staatsministerium des Innern