Hauptinhalt

Bundesprogramme »Demokratie leben und Zusammenhalt durch Teilhabe«

Bundesprogramm »Demokratie leben!« des BMFSFJ – Förderbereich »Bundesweite Förderung lokaler Partnerschaften für Demokratie«

weißer Untergrund mit Schrift Demokratie und in bunten Buchstaben das Wort leben © Bundesprogramm

Die erfolgreiche Arbeit der Lokalen Aktionspläne der früheren Bundesprogramme »Vielfalt tut gut. Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie« (2007 – 2010) und »TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN« (2011-2014) wird seit dem Jahr 2015 in Form von lokalen und regionalen »Partnerschaften für Demokratie« konzeptionell fortgesetzt und weiterentwickelt. Durch das Bundesprogramm »Demokratie leben!« werden kommunale Gebietskörperschaften dabei unterstützt, »Partnerschaften für Demokratie« als strukturell angelegte lokale bzw. regionale Bündnisse aufzubauen.

Die Landesförderverfahren zur Kofinanzierung der sächsischen »Partnerschaften für Demokratie« werden seit dem Jahr 2017 durch die Geschäftsstelle LPR durchgeführt. Im Freistaat Sachsen arbeiten aktuell 25 aus Landesmitteln kofinanzierte Partnerschaften.

Bundesprogramm »Zusammenhalt durch Teilhabe« des Bundesministeriums des Innern

logo auf weißem grund mit z:T was für Zusammenhalt für Teilhabe steht, um die Buchstaben befinden sich jeweils zwei hellgrüne Halbkreise

Das Bundesprogramm »Zusammenhalt durch Teilhabe« unterstützt in Sachsen Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Extremismus in ländlichen oder strukturschwachen Regionen bei der steten Verankerung von Extremismus- und Radikalisierungsprävention, bei der Aus- und Weiterbildung von Beraterinnen und Beratern und für eine tiefgreifende Etablierung und Stärkung demokratischer Handlungsprinzipien. Acht Projekte bei Feuerwehr, Sport, zivilgesellschaftlichen Vereinen und Rettungsdiensten werden aus Mitteln des Freistaates Sachsen kofinanziert. Seit dem Jahr 2017 führt die Landesförderverfahren die Geschäftsstelle LPR durch.

zurück zum Seitenanfang